“Merkel muss weg”-Kundgebung und Gegenprotest


0

Nach gut zwei Monaten Pause dürfte heute eine Demonstration des rechten “Merkel muss weg”-Bündnisses wieder für massive Verkehrsbehinderungen in der Hamburger Innenstadt sorgen. Die Organisatoren, hinter denen nach Erkenntnissen des Landesamtes für Verfassungsschutz rechtsextremistische Organisationen stehen, haben für die Kundgebung um 19 Uhr am Dammtor-Bahnhof 500 Teilnehmer angemeldet, wie die Polizei mitteilte.

Rechte Kundgebung und Gegendemo in der Innenstadt

NDR 90,3 – NDR 90,3 Aktuell – 07.11.2018 16:00 Uhr Autor/in: Werner Pfeifer

In Hamburg wird es heute Abend erneut eine “Merkel muss weg”-Kundgebung geben. Aufgrund von Gegendemonstrationen rechnet die Polizei mit massiven Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt.

Erneut ist auch eine Gegendemonstration angekündigt. Bereits um 17.30 Uhr beginnt in der Mönckebergstraße eine Gegendemonstration unter dem Motto “Nazis und Rassisten entgegentreten”, angemeldet vom Hamburger Bündnis gegen Rechts. Hier rechnet die Polizei mit deutlich mehr als 1.000 Teilnehmern. Die Demo wird über den Jungfernstieg und Gänsemarkt bis kurz vor den Dammtorbahnhof gehen. Linke Gruppen hatten außerdem im Internet dazu aufgerufen, den Dammtor-Bahnhof zu blockieren, um den Rechten die Anreise zu erschweren. Die Polizei werde mit “ausreichend Kräften” vertreten sein, sagte ein Sprecher.

Im September 10.000 Hamburger gegen Hass und Hetze

Während die Rechten in der Vergangenheit immer deutlich weniger Anhänger versammeln konnten, fiel der Gegenprotest ungleich stärker aus. Zuletzt hatten Anfang September rund 10.000 Menschen lautstark gegen Hass und Hetze protestiert. Zur “Merkel muss weg”-Demo waren hingegen nur knapp 180 Menschen auf den Gänsemarkt gekommen.

Verfassungsschutz warnt vor Rechtsextremen

Der Verfassungsschutz warnte erneut vor den Rechtsextremen, die hinter der “Merkel muss weg”-Kundgebung stünden. “Jeder, der dort mitmarschiert, weiß, dass er mit Rechtsextremisten gemeinsame Sache macht”, sagte der Sprecher des Landesamtes, Marco Haase.

Mehr zu den Demonstrationen sehen Sie auch heute Abend ab 19.30 Uhr im Hamburg Journal des NDR Fernsehens.

ndr.de


Like it? Share with your friends!

0

What's Your Reaction?

hate hate
0
hate
confused confused
0
confused
fail fail
0
fail
fun fun
0
fun
geeky geeky
0
geeky
love love
0
love
lol lol
0
lol
omg omg
0
omg
win win
0
win
Jona Edwards

0 Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format